ARUNDIO | Referenzen

REFERENZEN

Mittlerweile bin ich seit über 25 Jahren in physiotherapeutischer Behandlung bei Frau Ute Arnold, der Inhaberin des ARUNDIO’s  (Physiotherapie & Medizinische Fitness).

Von Anfang an war ich von der Fachkompetenz von Frau Arnold sowie vom gesamten ARUNDIO-Team begeistert. Durch ihre Behandlungsmethoden konnten die anfänglich sehr starken Schmerzen im Halswirbel- und gesamten Rückenbereich bis zur Schmerzfreiheit reduziert werden. Wenn ich regelmäßig mein individuelles Training durchführe, kann ich diese auch erhalten.

Der Erfolg ist sicherlich darin begründet, dass das ARUNDIO eine individuelle und optimale Verbindung zwischen Therapie und Medizinischer Fitness mit Längen-, Beweglichkeits- und Krafttraining anbietet.

So wurden in den letzten Jahren  2 innovative Milon–Gesundheitszirkel und den Fle-XX-Beweglichkeitszirkel installiert. Besonders erwähnenswert ist, dass sich Frau Arnold und ihr gesamtes Team ständig weiterbilden und ich somit immer sicher sein kann, dass die neuesten „Therapie-Erkenntnisse“ auch in meine Behandlung einfließen. Neben der Fachkompetenz ist noch das immer freundliche  und begeisterte Auftreten des Teams hervorzuheben. Außer den Behandlungen werden auch Übungen für zu Haus verständlich vermittelt. Dies konnte ich mehrfach bei Behandlungen meiner Enkelkinder feststellen. Dabei wurde die Problematik ausführlich analysiert, die Behandlung sowie Übungen für zu Hause, „kindgerecht“ erklärt. Ein gesamteinheitlicher Therapie- und Trainingsansatz steht dabei im Vordergrund. Dies führte wiederum zu einem positiven Behandlungsergebnis und das meiner Enkel.

Gerhard Lutz aus Rudersberg

Im Jahr 2012 hatte ich mein Höchstgewicht von 130 kg erreicht. Durch eine Fortbildung im ARUNDIO für Medizinische Trainingstherapie kam ich das erste Mal in Berührung mit Gerätetraining. Die ersten Kilos purzelten schnell.

2013 zogen wir dann mit dem ARUNDIO in unseren Neubau und stellten dabei auf das Milon-Training um. Parallel wurde ich fit genug, um laufen zu gehen und trainierte so zusätzlich meine Ausdauer.

Bald hatte ich ein kunterbuntes Sportprogramm und schaffte es mit der richtigen Ernährung über 50 kg abzunehmen.

Nach einem Kreuzband- und Innenmeniskusriss 2015 musste ich operiert werden. Besonders im Kraftzirkel konnte ich relativ schnell wieder trainieren und stärkte so meine Kniemuskulatur ganz gezielt.

Heute ist das Milontraining das Grundtraining für mich. Es ermöglicht mir meine anderen Hobbys (Kickboxen, Laufen, Reiten). Ich bin dem ARUNDIO bis heute sehr dankbar, dass Sie mich auf der Reise meinen Körper besser kennen zu lernen, begleitet, motiviert und unterstützt haben!

Yvonne Kaiser aus Schorndorf