ARUNDIO | Referenzen

REFERENZEN

Christine Möller aus Adelberg, 63 Jahre

Ich bin seit 2017 Mitglied im ARUNDIO. Als ich hier begonnen habe, hatte ich Übergewicht, keine Kondition und Beschwerden in den Gelenken und Muskeln. Durch das Trainingskonzept fühle ich mich deutlich fitter, bin wieder mehr belastbar und nicht mehr so schnell aus der Puste. Ich habe eine gute Kondition, mehr Kraft, keine Verspannungen mehr und insgesamt ein gutes Allgemeinbefinden. Durch das regelmäßige Training habe ich über einen Zeitraum von 1,5 Jahren 17 kg abgenommen und das Gewicht auch gehalten.

Uta L. aus Schorndorf, 76 Jahre

Seit Dezember 2019 bin ich im ARUNDIO in physiotherapeutischer Behandlung und im medizinischen Training. Ich hatte ein schlechtes Gangbild und eine hohe Gangunsicherheit verbunden mit starken Schmerzen. Nach vielen Arztbesuchen über mehrere Jahre hinweg und Physiotherapien, bin ich hier im ARUNDIO angekommen. Durch regelmäßiges Training (2-mal pro Woche Muskelaufbau und FLEXX), 6-mal Laufschule und intensiver physiotherapeutischer Behandlung, bin ich jetzt wieder schmerzfrei und habe ein optimales Gangbild erzielt. Ich kann wieder ohne Probleme gehen und habe meine Lebensqualität zurückbekommen, dafür bin ich sehr dankbar.

Ich fühle mich im ARUNDIO sehr wohl und vor allem gut betreut.

Annette Schad aus Rudersberg, 61 Jahre

Als Patientin bin ich seit 2014 im ARUNDIO, hier fühle ich mich gut beraten und behandelt. Seit 2016 trainiere ich regelmäßig, wodurch sich meine massiven Rückenschmerzen verbessert haben. Dadurch habe ich wieder eine bessere Lebensqualität im Beruf und Freizeit.

Ines Müller aus Schorndorf, 55 Jahre

Bis 2014 war ich als gesundes Mitglied aktiv im ARUNDIO. Durch eine chronische Erkrankung (Neurosarkoidose) und vielen Krankenhausaufenthalten konnte ich keinen Sport mehr machen und ging sogar am Rollator. Seit dem 2021 bin ich wieder Mitglied im ARUNDIO. Zum Sport bin ich durch die Physiotherapie, mit Herrn Eberle gekommen. Er fragte mich, ob ich nicht wieder mit dem Gerätetraining anfangen möchte. Heute laufe ich mit Walkingstöcken ohne Rollator über den Parkplatz des ARUNDIOs. Auch in meiner Wohnung kann ich mich ohne Hilfsmittel frei bewegen. Wenn ich stürze, kann ich mit eigener Kraft wieder aufstehen. Seit kurzem nehme ich an der Laufschule teil, bereits nach dreimal auf dem Laufband kann ich meine Füße wieder abrollen.

Mein Weg ist hart, aber ich bin davon überzeugt mit der Mischung aus Physiotherapie, Gerätetraining und Laufschule kann ich weitere Besserung erzielen.

Ich fühle mich im ARUNDIO sehr wohl, da mir auch der soziale Austausch sehr wichtig ist. Deshalb bin ich mehrmals in der Woche hier und möchte wieder mehr Lebensqualität bekommen.

Mein Ziel ist, eines Tages meine Patenkinder und meine Freundin in Schweden zu besuchen. Das ist mein TRAUM!

Rose Klink aus Schorndorf, 77 Jahre

Seit 2012 bin ich Mitglied im ARUNDIO. Nach meiner Hüftoperation habe ich aktiv mit dem Training begonnen zur Mobilisierung und Muskelaufbau. Durch das regelmäßige Trainieren bekam ich wieder Kraft in den Beinen und mein allgemeines Befinden hat sich verbessert. Meine Fitness und Beweglichkeit im Vergleich zu anderen Menschen in meinem Alter, die keinen Sport machen, ist um einiges besser. Ich habe wieder ein gutes Gleichgewicht und sehe es auch als Sturzprophylaxe, wenn ich mal hinfalle, kann ich ohne Hilfe wieder aufstehen. Ich nehme auch regelmäßig an den Kursen im ARUNDIO teil. Ich komme sehr gerne ins ARUNDIO.

Corinna Wahala aus Schorndorf, 63 Jahre

Ich bin seit 2022 Mitglied im ARUNDIO. Durch eine Augen OP sollte mein Gleichgewicht wieder optimiert werden, dazu hatte ich auch noch Hüftprobleme und das Gefühl, immer steifer und unbeweglicher zu werden. Durch die Kombination von Muskellängentraining und gezieltem Krafttraining werden meine Verspannungen zusehends besser und meine Beweglichkeit verbessert sich. Durch die regelmäßige Kraftmessung ist zu sehen, dass meine Kraft zunimmt. Ich habe eine Laufanalyse gemacht und an der Laufschule teilgenommen, dadurch hat sich mein Gangbild enorm verbessert. Das Trainieren mit SkillCourt verbessert meine Koordination, Sehfähigkeit und Schnelligkeit. Das ist vor allem nach meiner Augenerkrankung eine große Unterstützung. Ich fühle mich sehr wohl und gut betreut im ARUNDIO.

Jürgen Scharpf aus Baltmannsweiler, 62 Jahre

Ich bin seit 2013 Mitglied im ARUNDIO.

Durch eine entzündliche Arthrose der Lendenwirbelsäule entwickelten sich sehr starke Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich, sowie Taubheit und Bewegungseinschränkungen des rechten Beins.

Trotz fachärztlicher Empfehlung einer Operation entschied ich mich für eine physiotherapeutische Behandlung im ARUNDIO und begann auf Empfehlung der Therapeutin nach überstandener Akutphase mit dem Medizinischen Training.

Was das ARUNDIO für mich besonders macht, ist das breite Angebot an modernen Trainingsmethoden und -Geräten (Kraft-, Längen-, Lauf-, Skill-Training) unter Betreuung vom qualifizierten Physio- und Gesundheitstherapeuten. Durch regelmäßiges Training unter Betreuung qualifizierter Fachkräfte kann ich die Muskelkraft und Beweglichkeit meines Körpers gezielt und umfassend trainieren und so meine körperliche Fitness aufbauen und erhalten.

Bei auftretenden Problemen oder Schmerzen kann ich sofort auf physiotherapeutische Behandlung zurückgreifen und spare die Zeit nach der Suche geeigneter Methoden und Therapeuten. Neben dem Training an den Geräten habe ich auch die Lauf- und Geh-Analyse sowie den SkillCourt ausprobiert. Durch die Lauf- und Geh-Analyse hat sich meinen Lauf- und Geh-Stil positiv verändert und ich laufe ergonomischer als vor der Analyse. Darüber hinaus nutze ich regelmäßig die InBody-Körperanalyse zur Kontrolle meines Muskel-/Fettverhältnisses.

Tobias Schreiber aus Schorndorf, 35 Jahre

Seit 2021 Mitglied im ARUNDIO. Auf Grund von Rückenschmerzen, habe ich mit dem Training im ARUNDIO begonnen. Durch die professionelle Betreuung und das regelmäßige Trainieren habe ich im ganzen Körper deutliche Verbesserung gespürt und auch meine Schmerzen wurden weniger. Mein Körperfett hat ab- und meine Muskelmasse zugenommen. Seit einem Jahr mache ich SkillCourt um meine Schnelligkeit und Koordination zu verbessern. Das ARUNDIO tut mir gut, ich komme hier sehr gerne hin und fühle mich wohl.

Monika Kirner aus Schorndorf, 64 Jahre

Angefangen hat es, nachdem ich die zwei letzten Treppenstufen unserer Kellertreppe runter geschlittert bin und mit meinem rechten Bein so ungeschickt gelandet bin, dass am und ums Knie – laut Orthopäde – zum Glück nichts gebrochen oder gerissen war, sondern eine Verstauchung festgestellt wurde. Unter einer Verstauchung habe ich mir immer etwas anderes vorgestellt, ich hatte starke Schmerzen beim Gehen und mit dem Gleichgewicht. Auch drei Rezepte für Massage taten zwar gut, brachten mir aber leider nicht den „Durchbruch“.

Dann entschloss ich mich, ins ARUNDIO zu gehen.

Seit Mitte September 2020 besuche ich nun den Reha – Sport und trainiere zusätzlich 2-mal pro Woche an den Geräten. Diese Kombination ist das Beste, was mir passieren konnte. Ich fühle mich bei Euch sehr, sehr wohl und sehr gut betreut. Die Beschwerden in meinem rechten Bein und Knie spüre ich so gut wie nicht mehr (höchstens bei Wetterumschwung, Kälte), die Bewegungsfähigkeit wird immer besser und schmerzfreier. Die Wirkung dieses Trainings ist einfach „umwerfend“. Ich hätte nie gedacht, dass gezielte Bewegung und Krafttrainig so eine große Wirkung zeigen. Ich halte ich es für unbedingt notwendig, auf diese sportliche Art und Weise unseren Körper und unseren Geist in Bewegung zu halten.

Ein großes Dankeschön an das ganze Team vom ARUNDIO!

Rahel Weller aus Schorndorf, 34 Jahre

Ich bin seit Mai 2022 Mitglied im ARUNDIO.

Zum Training kam ich, weil ich Patientin in der Physiotherapie war. Ich hatte Probleme im Kopf- Hals- und Schulterbereich. Meine Beweglichkeit war sehr eingeschränkt und ich hatte Rückenschmerzen. Durch das regelmäßige Trainieren möchte ich meine allgemeine Fitness steigern und mehr Stabilität im Rücken bekommen. Ich gehe zweimal pro Woche ins medizinische Trainig.