ARUNDIO Aktuell

Bis zum Wiedersehen – trainieren Sie mit uns mit Abstand am besten.

47. Ausgabe • Sonntag, 10. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

auf mehrfachen Wunsch aus euren Reihen gibt es heute ein paar hilfreiche Tipps für die Gartenarbeit. Meine Familie und ich haben uns dieser Aufgabe angenommen und euch mit Freude und Spaß ein paar Ideen zur Umsetzung für körperfreundlichen Einsatz im Garten „live“ aufgenommen.

Umsetzen, schmunzeln und lachen alles erlaubt und gewünscht! Viel Spaß dabei!

Wir wünschen euch allen einen schönen Muttertag!

Euer ARUNDIaner-Team und Familie Arnold-Rudolf

Bei Beschwerden stehen wir gerne unter der E-Mail-Adresse wir-helfen@arundio.de zur Verfügung. Bei Fragen zum Training unter training@arundio.de.

46. Ausgabe • Samstag, 9. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

heute haben wir ein ganz besonderes Video für euch. Ein ganz herzliches Dankeschön an den kreativen Produzenten!

Wir haben euch ja immer wieder ermuntert uns Anregungen, Fragen oder Anliegen zukommen zulassen. Das habt ihr auch regelmäßig getan und manche sogar schon mehrmals. Über jede einzelne E-Mail freuen wir uns sehr und eure positiven und ermunterten Rückmeldungen tun und sehr, sehr gut. Ich kann tatsächlich sagen: Diese gehen uns runter wie Öl. Habt ganz herzlichen Dank dafür. Ihr gebt uns in dieser besonderen Zeit ganz viel zurück. Wir haben einen Ordner angelegt, in dem eure E-Mails abgeheftet werden und alle ARUNDIaner diese lesen können.

Diese Woche haben wir von einem Mitglied ein kreatives Video bekommen, das wir euch zeigen dürfen. Von diesem Video können wir auch ableiten, dass unsere Videos angesehen, umgesetzt werden und lehrreich sind.

Viel Spaß beim Anschauen! Wir sind auf weitere spannende Videos aus euren Reihen gespannt. Nur Mut!!!

45. Ausgabe • Freitag, 8. Mai 2020

Wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

wir hoffen ihr hattet eine gute Woche! Heute könnt ihr mit der Anette ins Wochenende starten. Anette hat für euch ein Trainingsvideo mit dem Pezziball aufgenommen.

Der Pezziball ist ein ganz tolles Trainingsgerät – er findet in jeglicher Sportart (und auch bei Profisportlern) Verwendung. Der Pezziball fördert Kraft, Koordination und Balancegefühl und zwar geballt. Fläche frei und los geht‘s!

Viel Spaß und ein wunderschönes Wochenende. Bleibt gesund!

44. Ausgabe • Donnerstag, 7. Mai 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

seid ihr ausgeschlafen? Fühlt ihr euch gut? Wir hoffen es! Heute stürmt der Basti mit voller Power in euer Wohnzimmer und bringt mit euch Beine und Kreislauf in Schwung.

Warum Beintraining? Der Po und die Beinmuskulatur bilden eure größten Muskelgruppen. Die Beine tragen euch durchs Leben, zudem bilden sie bei vielen Übungen die Basis. Gerade in den Zeiten in denen man viel sitzt und sitzen muss, ist es umso wichtiger die Beinmuskulatur zu trainieren. Es gibt einen bekannten Spruch in der Fitnessbranche: Never skip a leg day! Mal ehrlich, nicht nur ein schöner Oberkörper kann entzücken, schöne Beine sind auch ganz nett anzusehen. So, jetzt aber los und rein in die Sportkleidung.

Wir wünschen euch viel Durchhaltevermögen, das Training in voller Länge mitzumachen!

43. Ausgabe • Mittwoch, 6. Mai 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

auch an diesem Tag brauchen eure Muskeln und Gelenke wieder die nötige Pflege um gut zu funktionieren. Bei unserem heutigen „Muskelpflege-Mitmachprogramm” mit Anne dürft ihr „uff da Boda liega“.

Und nun holt euch eine Matte oder einen „Debbich” und los geht’s.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei.

42. Ausgabe • Dienstag, 5. Mai 2020

Namaste liebe Mitglieder,

Fenster auf, alle Geräuschkulissen ausschalten und tief durchatmen, lasst die Sonne in euer Zimmer und in euer Herz hinein. Heute begrüßt euch unsere Anette mit ihrem Sonnengruß.

Der Sonnengruß ist eine klassische Übung aus dem Yoga, dabei wird die gesamte Muskulatur des Herz-Kreislauf-Systems aktiviert. Entwickelt wurde der Sonnengruß vor vielen tausend Jahren. Er wurde über Jahrtausende hinweg in Indien gepflegt und bewahrt. Der Sonnengruß wird auch Surya Namaskar genannt.

Wir wünschen euch einen sonnigen und entspannten Tag, lasst euch nicht stressen und passt auf euch auf.

41. Ausgabe • Montag, 4. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

heute ist wieder Montag und da wir euch eure Wünsche gerne erfüllen, kommt Anette mit Körper in Balance zu euch nach Hause.
Macht fleißig mit und viel Spaß mit Anette beim Kraft- und Ausdauertraining mit koordinativen Elementen.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

40. Ausgabe • Sonntag, 3. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

heute meldet sich unser ARUNDIO-PsychoDoc mit Tipps, Ratschlägen und Übungen wieder. Nach einführenden Bemerkungen und Informationen werdet ihr heute die zweite von drei geleiteten Entspannungsübungen finden. Heute bekommt ihr eine Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung (PMR).

Wir wünschen euch, dass ihr euch gut auf die Progressive Muskelentspannung einlassen könnt und es euch gelingt die Anspannung und im Anschluß die wohltuende Entspannung empfinden könnt.

39. Ausgabe • Samstag, 2. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

heute meldet sich mal wieder unser ARUNDIO-PsychoDoc mit einigen Tipps, Ratschlägen und Übungen. Das gesamte ARUNDIaner-Team kümmert sich ja bestens um Eure Fitness und Aktivität, so dass ich heute mal etwas zu Entspannung sagen möchte.

Nach einigen einführenden Bemerkungen und Informationen werdet ihr heute die erste von drei geleiteten Entspannungsübungen finden. Daher gibt es heute zwei Videos: das erste mit den Vorbemerkungen und das zweite mit der geführten Entspannungsübung.

Heute habt ihr die Chance mit der „Phantasiereise ans Wasser” wunderbar zur Entspannung zu kommen. Sucht euch ein ruhiges „Plätzle” und dann kann es los gehen! Wir wünschen euch, dass ihr euch gut auf die Phantasiereise einlassen könnt und spürt, wie wohltuend sie für euch und euren Körper ist.

38. Ausgabe • Freitag, 1. Mai 2020

Liebe Mitglieder,

heute – zum 1. Mai – kommt Yvonne zu euch nach Hause. Als Ernährungsberaterin des ARUNDIO kocht sie extra für euch! Ihr Beitrag aus dem Mutterschutz für euer Wohlergehen in der Corona-Zeit.

Das Gericht besteht aus viel Eiweiß in Kombination mit viel Gemüse und ist ohne „schnelle Kohlenhydrate” wie Nudeln, Reis oder Brot und somit eine optimale Mahlzeit, um eure Muskeln und euer Immunsystem zu stärken! Und lecker ist es natürlich auch.

Sicher läuft euch beim Anschauen das Wasser im Mund zusammen. Lasst euch inspirieren und setzt es die nächsten Tage auf euren Speiseplan.

Viel Spaß beim Kochen mit Yvonne

Einen schönen 1. Mai wünschen wir euch allen.

37. Ausgabe • Donnerstag, 30. April 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

heute lädt euch Anne zu einem weiteren Mitmachprogramm für den ganzen Körper auf dem Stuhl ein. Auch mit Stuhl-Gymnastik könnt ihr eure unterschiedlichsten Gelenke und Muskeln in Bewegung bringen und somit gut in den Tag starten.

Da jeder von euch ganz sicher einen Stuhl zu Hause hat und diesen wahrscheinlich auch öfters benutzt, habt ihr die Möglichkeit die Übungen immer wieder über den Tag verteilt einzusetzen. Das erhält eure Beweglichkeit und Flexibilität.

Und nun holt euch einen Stuhl mit Rückenlehne und los geht’s.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei.

36. Ausgabe • Mittwoch, 29. April 2020

Liebe Mitglieder,

Lui und Micha kommen heute mit 5 anderen Varianten des Längentrainings zu euch.

Längentraining ist so wichtig und die meisten von euch haben Längentraining im eFlexx kennen und schätzen gelernt, weil eure Schmerzen und Beschwerden dadurch weniger und weniger geworden sind.

Zum größeren Verständnis gibt es heute einen kleinen Einblick in die Trainingswissenschaft:
Die Definition des Längentrainings ist: „Längentraining findet statt, wenn am Bewegungsende ein relevanter Reiz gesetzt wird”. Damit ist eigentlich alles gesagt. Der Reiz kommt im Hirn an, arbeitet am individuellen Bewegungsmuster und führt zur Verbesserung der Strukturen. Diese Verbesserungen können im Muskelgewebe, in den Faszien, in den Bändern und/oder in den Gelenkkapseln stattfinden, je nachdem wo das Problem liegt.

Wird jedoch ein Trainingsreiz nicht bis an das Bewegungsende geführt, sondern der Umkehrpunkt vorher gewählt, dann kann keine Längenveränderung stattfinden, dann ist es ein Kraftreiz und kein Dehnreiz.

Wird regelmässig ein Reiz ans Bewegungsende gesetzt, dann wird an der individuellen Beweglichkeitsverbesserung gearbeitet. Die Toleranz für den gesetzten Reiz wird grösser, es wird eine neue Norm im Hirn geschaffen. Man nennt das „Verbesserung der Beweglichkeit”.

So, nun lasst euch von Lui und Micha zum regelmäßigem Längentraining „verführen“.

P.S: Die Videos stammen aus unseren ersten Versuchen 2017 Videos unterstützend für unsere Mitglieder zu produzieren. Last euch durch unsere Videos immer wieder neu motivieren in Bewegung, Dehnung und Kräftigung zu bleiben.

35. Ausgabe • Dienstag, 28. April 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

Marc-Philipp zeigt und Lui erklärt euch drei Kräftigungsübungen auf der Matte oder dem Boden, je eine in Rücken-, Bauch- und Seitlage in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Wenn ihr euch aus unseren Übungen, die für euch geeigneten rauspickt und regelmäßig trainiert, kann euch die Sarkopenie nichts anhaben. Nachdem unsere Therapeuten so fleißig Trainingsvideos produziert haben, ist die Liste doch schon recht unübersichtlich lang geworden. In den nächsten Tagen werden wir die Übungen so gruppieren, dass ihr euch leichter darin zurechtfindet.

34. Ausgabe • Montag, 27. April 2020

Liebe Mitglieder,

wir wünschen euch einen energiegeladenen Start in die Woche. Heute ist schon wieder Montag und wer kommt da von uns zu euch nach Hause? Ja natürlich, die Anette mit Körper in Balance. Macht fleißig mit und viel Spaß mit Anette beim Kraft- und Ausdauertraining mit Atmungs- und Dehn-Elementen.

Sollten sich Beschwerden entwickeln, stehen wir gerne unter der E-Mail-Adresse wir-helfen@arundio.de zur Verfügung. Bei Fragen zum Training unter training@arundio.de.

Herzliche Grüße
Euer
ARUNDIaner-Team

P.S. Mit der Musik klappt es noch nicht so richtig. Wir arbeiten daran. Ihr könnt vielleicht selbst Musik dazu laufen lassen, die euch gefällt und motiviert.

33. Ausgabe • Sonntag, 26. April 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

heute bekommt ihr von Anette und Micha Besuch. Seid schon gespannt, denn sie stellen heute eure HWS und euren Schulterbereich ins Rampenlicht. HWS, was ist das? … und warum reden so viele davon? … warum ist das so wichtig? Fragen über Fragen und hier kommen die wichtigsten Antworten!

Die HWS (Halswirbelsäule) trägt euren Kopf … ja richtig, ohne diese wunderbaren Wirbel müsstet ihr euren Kopf selbst unter dem Arm tragen, ist schon lieb von der HWS oder? Alle Bewegungen die ihr mit dem Kopf tätigt (Seitneigung, Drehung, Vor- und Zurückneigung) werden von der HWS ausgeführt. Somit hat sie eine statische Funktion, eine Bewegungsfunktion und sogar noch eine Schutzfunktion, nämlich für das Rückenmark, dies wird von der HWS beherbergt. Die HWS besteht aus insgesamt 7 Wirbelkörpern, die zwischen dem Kopf und der Brustwirbelsäule positioniert sind. Jetzt haben wir schon einige Gründe um sie ins Rampenlicht zu stellen, oder? Na dann mal los, kümmert euch um die HWS, damit sie beweglich und gesund bleibt!

32. Ausgabe • Samstag, 25. April 2020

Liebe Mitglieder,

wir wünschen euch einen wunderschönen Samstagmorgen. Heute begrüßen euch unsere Ute und Anne in der Natur. Sie begleiten euch mit dem Thema „Gehen“. Vielleicht könnt ihr ja im Anschluss auch raus an die frische Luft, ein Tapetenwechsel tut immer gut.
Wisst ihr eigentlich warum das Gehen so gesund ist? Gehen an der frischen Luft steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern beugt auch einige Erkrankungen vor – besonders internistische Erkrankungen. Zudem baut das „Laufa” in der Natur Stress ab. Probiert es doch einfach mal aus! Handy aus, Schuhe an und raus mit euch. Übrigens es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung
.

Bis dahin, passt auf euch auf, erholt euch gut und bleibt gesund!

31. Ausgabe • Freitag, 24. April 2020

Guten Morgen liebe Mitglieder,

heute lädt euch Anne zu einem Mitmachprogramm für den ganzen Körper ein.

Früh morgens fühlen sich unsere Muskeln und Gelenke machmal an wie ein „Päckle” Butter, das wir gerade aus dem Kühlschrank geholt haben: fest und kalt. Kommt euch das bekannt vor? Mit unseren Übungen wollen wir heute „die Butter” weich und flexibel machen, um fit in den Tag zu starten. Damit ihr gut auf die Herausforderungen, die euer Körper zu meistern hat, vorbereitet seid.

30. Ausgabe • Donnerstag, 23. April 2020

Einen wunderschönen guten Morgen,

Marc-Philipp hat für euch eine mittlere Trainingseinheit vorbereitet – auf Wunsch von euch, in voller Länge zum mitmachen. „Rumpf ist Trumpf“, daher geht es heute um euren Rumpf und eure Beine!

Der Rumpf ist unsere Körpermitte und an allen Bewegungsübergängen beteiligt. Er wird nicht nur beim Sport gefordert, nein, er wird bei allen alltäglichen Bewegungen eingesetzt (stehen, laufen, gehen, sitzen). Aus diesem Grund ist es so wichtig ihn zu trainieren. Wenn die Rumpfmuskulatur nicht gut ausgebildet ist, dann führt es zu hohen Belastungen der Wirbelsäule und der Bänder. Die Folgen sind: Schmerzen, Unwohlsein und ein unsauberes Gangbild – genau das wollen wir vermeiden!

Stellt die Flasche Wasser bereit und los geht es!

29. Ausgabe • Mittwoch, 22. April 2020

Guten Morgen,

hoffentlich geht es euch allen gut! Wir finden es super wie fleißig ihr dabei seid und trainiert. Doch, wirklich, das ist einfach KLASSE!

Heute dürft ihr wieder eure BLACKROLL aus dem Schrank holen und mit unserer Frauenpower durchstarten – Anja und Anette zeigen euch Übungen für Becken, Beine und Gesäß.

Was euch die BLACKROLL bringt? … so einiges! Sie ermöglicht euch, egal wie jung oder alt ihr seid:

  • Mobilität, Flexibilität, Leistung und Stärke der Muskulatur durch intensive Selbstmassage
  • gezielte Regeneration der Muskeln
  • Steigerung der Blutzirkulation
  • Verbesserung eurer Körperhaltung durch Balancearbeit
  • kleines Kräftigungstraining nebenbei

Somit hat die BLACKROLL gleich eine multifunktionelle Verwendung. Das ist doch SUPER oder nicht?!

Wenn ihr jetzt denkt, schade ich habe keine BLACKROLL, dann kommt vorbei und ihr bekommt eine bei uns für 29 Euro. Natürlich freuen wir uns auch darüber euch zu sehen. Wenn ihr nicht vorbeikommen könnt, dann ruft an und wir bringen euch die BLACKROLL nach Hause.

Wir wünschen euch viel Spaß und gutes Gelingen. Passt auf euch auf!

28. Ausgabe • Dienstag, 21. April 2020

Guten Morgen ihr Lieben,

ihr dürft den Tag mit Carina starten und das Ganze sogar im Sitzen! Das sind doch schon mal gute Aussichten, oder?
Carina kümmert sich heute wieder um eure Knie und hilft euch dabei, dass es geschmeidig und beweglich bleibt … ihr erinnert euch noch an „Plumpsklo” und so?
Sie zeigt euch isometrische Übungen. Bei den isometrischen Übungen findet die Aktivierung der Muskulatur über die Muskelanspannung statt. Die Länge der Muskulatur ändert sich dabei nicht, da keine Bewegung stattfindet.
Wir wünschen euch Spaß dabei, vorallem aber, dass es euch gut tut.

Carina mit Knie-Übungen im Sitzen

27. Ausgabe • Montag, 20. April 2020

Liebe Mitglieder,

wir wünschen euch allen einen schönen, ruhigen und entspannten Morgen. Heute dürft ihr unsere liebe Anette in eurem Wohnzimmer willkommen heißen.

Schafft euch eine angenehme Atmosphäre, lasst frische Luft herein und seid ganz bei euch. Im dritten Teil von Köper in Balance werdet ihr euren Körper auf unterschiedliche Art und Weise wahrnehmen.

Bei sich ankommen, seinen Körper spüren und die Gedanken einfach für eine Zeit los lassen, das ist unglaublich wichtig. Vor allem in Zeiten in denen es hektisch ist, aber auch in Zeiten, in denen man Ausnahmesituationen ausgesetzt ist. Heute versuchen WIR den Körper und die Seele in Einklang zu bringen.

Hierzu noch ein schönes Zitat: „Wir sehen den Körper nicht als äußere Form, sondern als Gefäß für den inneren Strom des Lebens“ (von Angela Farmer und Victor van Kooten).
Wir schenken euch ein Lächeln, damit ihr gut über den Tag kommt.

Anette mit ihrer dritten Ausgabe von „Körper in Balance”

26. Ausgabe • Sonntag, 19. April 2020

Liebe Mitglieder,

die besondere Zeit, die wir gerade alle erleben, birgt für etliche von uns die Chance zu entschleunigen. Vielleicht beginnen wir wieder mehr die kleinen Dinge, die das Leben reich machen, zu schätzen. Oder gehen achtsamer mit unseren Ressourcen um.

In unserem heutigen Video nimmt Anne uns mit auf eine Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübung. Diese Übung soll euch helfen bewusst im Hier und Jetzt anzukommen. Ihr könnt diese immer wieder in euren Alltag einbauen – in der wunderschönen Natur, bei einer kurzen Arbeitsunterbrechung oder zu Hause. Sie hilft euch Stress und Anspannung abzubauen.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei.

Wie immer, wenn ihr Fragen zum Training habt, erreicht ihr uns unter training@arundio.de,
wenn ihr Beschwerden habt unter wir-helfen@arundio.de.

Anne im Schurwald-Frühling mit inspirierenden Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen

25. Ausgabe • Samstag, 18. April 2020

Liebe Mitglieder,

seid ihr noch alle dabei? Wir wollen es stark hoffen, denn heute schicken wir unseren Basti zu euch ins Wohnzimmer. Mit seinen Bauch- und Rückenübungen könnt ihr eine starke Körpermitte aufbauen.

Durch einen starken Bauch- und Rückenbereich wird nicht nur der Körper gefördert, sondern auch das Gehirn – jaaa das Gehirn, ihr habt schon richtig gelesen.

Denn je stärker der Rücken- und Bauchbereich ist, desto besser ist auch euer Körpergleichgewicht und eure Koordinationsfähigkeit, mal abgesehen von eurer Körperhaltung. Resultat: „Nicht nur in den Muskeln muss man’s haben, sondern auch im Köpfchen.“

Also seid ihr bereit? Ja, dann auf die Plätze, fertig und los, denn jede Art von Bewegung stärkt das Immunsystem!

 

Am 9. April 2020 haben Mellie und Basti dieses Kräftigungsprogramm miteinander aufgezeichnet.

24. Ausgabe • Freitag, 17. April 2020

Liebe Mitglieder,

heute kommt unser Dream-Team Lui und Micha zu euch ins Wohnzimmer und zeigt euch Übungen rund um das Knie.

Wusstet ihr, dass pro Jahr 350.000 Operationen am Knie durchgeführt werden (TEP/HEP), zudem kommen nochmals 300.000 Arthroskopien im Jahr dazu? Das ist eine ganze Menge, findet ihr nicht auch? Da kommt doch glatt die Frage auf: „Warum ist denn unser Knie so anfällig geworden?”
In der Zeit der „Plumpsklos“ gab es deutlich weniger Kniebeschwerden, da durch die tägliche Routine die Geschmeidigkeit der Kniegelenke aufrecht erhalten wurde. Gut zu wissen, oder?

Wir setzen noch einen drauf: in Asien, wo die Menschen weniger auf Stühlen sitzen, sondern öfter auf dem Boden und knieen, gibt es auch deutlich weniger Beschwerden und somit auch weniger Operationen.
ABER keine Sorge, ihr braucht weder einen Umbau am WC vorzunehmen, noch braucht ihr einen Termin bei der Mülldeponie auszumachen, um eure Stühle abholen zu lassen. Wir haben hier die perfekte Lösung, damit auch eure Knie geschmeidig bleiben!
Hier kommen einige Tipps und Tricks, wie das Kniegelenk in seinem biologischen Mechanismus beansprucht werden kann und somit weniger dem Verschleiß ausgesetzt wird.

So jetzt aber Los! Wir wünschen euch gutes Gelingen und viel Spaß mit den Zweien.

 

Lui und Micha mit Übungen für’s Knie.

23. Ausgabe • Donnerstag, 16. April 2020

Liebe Mitglieder,

heute kommen Marc-Philipp und Carina mit Life Kinetik zu euch nach Hause. Life Kinetik ist eine Kombination aus Sport- und Gedächtnisspielen und verbessert unsere Koordination und unser Konzentrationsvermögen. Probiert es aus!

Bekannte Sportler wie Manuel Neuer und Felix Neureuther trainieren anhand dieses Konzepts, und selbst bei Fußballvereinen wie Borussia Dortmund und TSG Hoffenheim ist es fester Bestandteil des Trainings.

Denkt dran: Es gibt kein „ich kann das nicht”, höchstens ein „ich kann das noch nicht”.

Viel Spaß damit!

 

Carina und Marc Philipp führen ins Life Kinetik ein.

22. Ausgabe • Mittwoch, 15. April 2020

Liebe Mitglieder,

heute kommt Micha mit dem dritten Teil des 5-Esslinger-Bewegungsprogramms zu euch ins Wohnzimmer. In diesem letzten Teil geht es um Kraft in Beinen, Armen, Schultern und Rumpf.

Das Bewegungsprogramm „Fünf Esslinger“ bietet Menschen in der 2. Lebenshälfte die Möglichkeit, ihren Körper mit einfachen Übungen zu fördern, ohne ihn zu überfordern. Die Übungen lassen sich problemlos in den Alltag integrieren und bis ins hohe Alter ausführen. Der Altersforscher Dr. Martin Runge ist Urheber dieses wissenschaftlich geprüften Bewegungsprogramms.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei!

Hinweise zum 5-Esslinger-Bewegungsprogramm

Letzten Mittwoch, 8. April 2020, hat Micha die „5 Esslinger” aufgenommen. Hier kommt der dritte Teil mit dem Thema Kraft in Beinen, Armen, Schultern und dem Rumpf.

21. Ausgabe • Dienstag, 14. April 2020

Liebe Mitglieder,

heute kommt Micha mit dem zweiten Teil des 5-Esslinger-Bewegungsprogramms zu euch ins Wohnzimmer.

Das Bewegungsprogramm „Fünf Esslinger“ bietet Menschen in der 2. Lebenshälfte die Möglichkeit, ihren Körper mit einfachen Übungen zu fördern, ohne ihn zu überfordern. Die Übungen lassen sich problemlos in den Alltag integrieren und bis ins hohe Alter ausführen. Der Altersforscher Dr. Martin Runge ist Urheber dieses wissenschaftlich geprüften Bewegungsprogramms.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei!

Hinweise zum 5-Esslinger-Bewegungsprogramm

Letzten Mittwoch, 8. April 2020, hat Micha die „5 Esslinger” aufgenommen. Hier kommt der zweite Teil mit den Themen Leistung, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

20. Ausgabe • Ostermontag, 13. April 2020

Liebe Mitglieder,

heute kommt Micha mit dem ersten Teil des 5-Esslinger-Bewegungsprogramms zu euch ins Wohnzimmer. Der Schwerpunkt ist „Balance”.

Das Bewegungsprogramm „Fünf Esslinger“ bietet Menschen in der 2. Lebenshälfte die Möglichkeit, ihren Körper mit einfachen Übungen zu fördern, ohne ihn zu überfordern. Die Übungen lassen sich problemlos in den Alltag integrieren und bis ins hohe Alter ausführen. Der Altersforscher Dr. Martin Runge ist Urheber dieses wissenschaftlich geprüften Bewegungsprogramms.

Auf die Plätze, fertig, los geht es! Viel Erfolg und Spaß!

Hinweise zum 5-Esslinger-Bewegungsprogramm

Letzten Mittwoch, 8. April 2020, hat Micha die „5 Esslinger” aufgenommen. Hier kommt der erste Teil mit dem Schwerpunkt „Balance”

19. Ausgabe • Ostersonntag, 12. April 2020, 8:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

wir wünschen euch allen ein frohes und sonniges Osterfest. Genießt das Wetter, macht einen Spaziergang, entspannt euch und lasst die Seele baumeln. Wir haben heute ein ganz besonderes Video für euch bereitgestellt.

Österliche Grüße von eurem ARUNDIaner-Team

18. Ausgabe • Samstag, 11. April 2020, 8:45 Uhr

Liebe Mitglieder,

im Alltag denkt kaum jemand daran und doch ist sie überlebenswichtig: die Atmung.

Ganz natürlich nimmt die Lunge Sauerstoff auf und stößt die verbrauchte Luft wieder aus. Bewusstes Atmen und verschiedene Atem-Techniken können den Körper und das Immunsystem positiv beeinflussen und sogar Krankheiten in der Heilung unterstützen.

Heute kommen Lui und Mellie zu euch ins Wohnzimmer und zeigen euch aktive Atemübungen in die Länge. Dabei werden vermehrt Lungenbotenstoffe gebildet, die das Immunsystem stärken, was besonders wichtig in der Coronavirus-Zeit ist.

Macht gleich mit Lui und Mellie mit und wiederholt diese Übungen täglich.

Vielleicht fragt ihr euch, wer ist denn Mellie? Mellie ist seit 1. April eine neue Mitarbeiterin, die ein Duales Studium in Sportökonomie mit einer Kombination aus betrieblicher Ausbildung bei uns und Studium macht. Wir freuen uns, dass Mellie bei uns im Team der ARUNDIaner ist und sie freut sich darauf euch bald persönlich im ARUNDIO kennenzulernen.

Lui und Mellie zeigen Atemübungen zur Stärkung des Zwerchfells.

17. Ausgabe • Freitag, 10. April 2020, 9:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

für unsere Muskeln bietet unser Alltag oft zu wenig Abwechslungen und Herausforderungen. Das führt dazu, dass wichtige Muskeln meist verkürzt sind. Es ist wichtig, diese Verkürzung unserer Muskeln wieder durch regelmäßiges Dehnen ins Gleichgewicht zu bringen. Dazu gehört jedoch nicht nur das Dehnen, sondern auch die Kräftigung durch Training. Am effizientesten ist es, wenn Dehnung und Kräftigung kombiniert werden in dem das Kräftigungstraining aus den Dehnpositionen heraus geschieht. Daran sollten möglichst viele verkettete Muskelgruppen gleichzeitig beteiligt sein und der Bewegungsumfang ganz ausgereizt werden. Die Gegenspieler-Muskeln werden trainiert indem gegen einen Widerstand gearbeitet wird. Der Widerstand kann durch einen Gegenstand+, durch ein Terraband oder die Hände eines Partners erzeugt werden.

Anja zeigt und erklärt ausführlich die KiD-Übungen (Kraft in der Dehnung) dazu. Wenn möglich, macht die Übungen an diesem wunderschönen Tag in der freien Natur. Setzt das Training um! Damit nehmt ihr erhöhte Spannung aus eurem Körper und ihr werdet euch deutlich besser fühlen.

 

Vorgestern, am Mittwoch, 8. April 2020, war Anja mit einigen anderen ARUNDIanern auf dem Schorndorfer Grafenberg um an einem herrlichen Frühjahrstag dieses KiD (Kraft-in-der-Dehnung) Training aufzunehmen und in allen Varianten zu erklären, so wie es auch auf dem Plakat im ARUNDIO dargestellt ist.

16. Ausgabe • Donnerstag, 9. April 2020, 9:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

auf euer Bitten hin kommen heute Anette und Anja mit der BLACKROLL zu euch.

BLACKROLL ermöglicht die Mobilisierung und Regeneration der Muskulatur und der Faszien. Sie ist ein ideales Hilfsmittel für den Trainingsalltag. Mit geringem zeitlichen Aufwand kann die Elastizität und somit das Leistungsvermögen der Muskulatur erhöht werden. Ziel ist, Fehlbelastungen auszugleichen und typischen Alltagsbelastungen entgegenzuwirken. Die Durchblutung der Muskulatur wird gesteigert und die Regenerationszeit verkürzt. Generell gilt dabei, dass Muskelgruppe für Muskelgruppe entlang des Körpers nacheinander bearbeitet wird.

Heute liegt der Schwerpunkt auf Oberkörper, Nacken und Schulter.

Wir wünschen euch Spaß und gutes Gelingen dabei.

Am 30. März 2020 haben Anette und Anja dieses sehr sorgfältig erklärte Training mit der Faszienrolle – Schwerpunkt Oberkörper, Nacken und Schulter – aufgenommen

Mittwoch, 8. April 2020, 9:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommen Lui und Micha mit ganz wichtigen Übungen für die Hüften und das Becken zu euch!

Hier noch ein paar physiotherapeutische Gedanken dazu:
Die Kugelgelenke der Hüften sind im Alltag enormen Stoßbelastungen ausgesetzt. Diese werden von der Knorpelbeschichtung der Gelenkflächen an Hüftkopf und -pfanne lange Zeit abgefedert. Doch insbesondere bei Über- und Fehlbelastungen ist die Knorpelmasse zunehmendem Verschleiß ausgesetzt, wodurch die normale Abnützung verstärkt wird. Dann spricht man von Arthrose und diese macht sich in Form von Schmerzen bemerkbar.

Eine Funktionsstörung der Hüfte kann sich auch auf die Lendenwirbelsäule und die Knie auswirken. Die daraus folgende Schonhaltung überfordert die betroffene Rückenmuskulatur, so kommt es zu Schmerzen und Verspannungen. Eine wichtige Rolle spielt der Iliopsoas-Muskel. Dieser Hüftbeuger-Muskel wird beim Strecken und Heben des Beins gebraucht, ist aber häufig durch langes Sitzen verkürzt und geschwächt. Dadurch verdreht der Hüftbeuger-Muskel das Becken Richtung Bein und so wird anstatt der Hüfte der Rücken belastet. Die Fehlhaltung setzt sich nach oben fort, der Hals wird überstreckt, die Brustmuskeln sind verkürzt und schließlich kann sich auch die Schulter nicht mehr drehen. Könnt ihr schon ahnen, was das aller wichtigste bei Hüftbeschwerden und Arthrose ist? Gerade bei Arthrose ist das Muskellängentraining entscheidend für eine Verbesserung, wegen der verkürzten und geschwächten Muskeln.

So nun sind wir mal gespannt, was für Übungen uns die beiden mitgebracht haben.

Viel Spaß und Erfolg beim Üben!

Lui und Micha haben dieses Training aufgenommen. Sie zeigen Übungen für die Hüften und das Becken. Gerade bei Arthrose ist diese Muskellängentraining entscheidend für eine Verbesserung, wegen der verkürzten und geschwächten Muskeln.

Dienstag, 7. April 2020, 8:45 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute bringt Basti die mittlere Schwierigkeitsstufe im Bereich Krafttraining zu euch ins Wohnzimmer.

Wisst ihr schon warum das in dieser besonderen Zeit wichtig ist? Wir schreiben es euch einfach nochmal, weil es so wichtig ist. Durch Muskel-Kraft-Training werden im Körper wichtige Muskelhormone sogenannte „Myokine” gebildet. Das sind ganz wichtige „Alleskönner” für den Körper. Sie aktivieren die Immunzellen, besonders wichtig in der Corona-Virus-Zeit, und transportieren die Antikörper an den Ort an dem sie benötigt werden.

Habt ihr Fragen dazu?

Bitte bleibt dran! Pickt die richtigen und wichtigen Übungen für euch raus – euer Körper und eure Gesundheit wird es euch danken!

 

Montag vergangener Woche, 30. März 2020, hat Basti dieses Training mit uns aufgezeichnet. Er erklärt die einzelnen Übungen und gibt wichtige Hinweise.

Montag, 6. April 2020, 8:45 Uhr

Guten Morgen liebe Mitglieder,

wieder ein wunderschöner sonniger Tag. Rechtzeitig zum normalerweise im ARUNDIO stattfindenden Kurs montags 9:30 Uhr kommt Anette mit ihrer zweiten Online-Ausgabe von „Körper in Balance” zu euch nach Hause. Wenn es geht, macht das Fenster auf und macht fleißig mit! Viel Spaß mit Anette beim Kraft- und Ausdauertraining mit koordinativen Elementen.

Schreibt uns bitte, was für Inhalte ihr noch im ARUNDIO Online-Trainingsprogramm wünscht. Wir freuen uns darauf!

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Anette hat dieses 20-minütige Kraft-und Ausdauertraining eingespielt. Es ist die 2. Online-Ausgabe ihres Kurses am Montag und am Donnerstag.

Sonntag, 5. April 2020, 10:00 Uhr

Guten Morgen liebe Mitglieder,

es ist ein sonniger, warmer Frühlings-Sonntag und daher kommt heute die Anne zu euch ins Wohnzimmer und nimmt euch mit in die Natur.

Die Natur und die Bewegung haben einen sehr positiven Einfluss auf unseren Geist und Körper. Nützt das bei diesem wunderschönen Wetter aus.
Am besten ihr sucht ein Waldstück, wo nicht so viel Leute unterwegs sind. An „unserem” Grafenberg und dem Grüß-Gottles-Weg werdet ihr wahrscheinlich mit dem Abstandhalten Schwierigkeiten bekommen. Vielleicht kennt ihr schöne, verschwiegene Waldstücke an denen ihr selbst schon lange nicht mehr gewesen seid.
Lasst euch von Anne inspirieren und genießt die Natur.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag

Anne war mit ihrem Mann im Wald um uns einige Outdoor-Übungen zu zeigen und uns zu motivieren an die frische Luft zu gehen. Bei ihr war es da noch ziemlich kalt.
Samstag, 4. April 2020, 9:50 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommen Lui und Micha mit sehr effektiven Schulterübungen zu euch nach Hause. Leichtere Übungen kommen in den nächsten Tagen auch wieder.

Das Muskel-Längen- und Krafttraining ist gelenkentlastend und eine sehr gute Verschleißprophylaxe und Knorpelpflege. Verbesserte Beweglichkeit in den Schultern macht aufrechte Haltung leichter möglich. Durch das Muskelkrafttraining wird die Muskulatur gekräftigt und die Gelenkfunktion deutlich verbessert.

Es gibt noch weitere positive Effekte durch die Schulterübungen, deshalb hoffen wir, dass ihr fleißig diese Übungen „turnt“.
Auch haben Lui und Micha zur Auflockerung den einen oder anderen „Schmunzler“ eingebaut.

Letzten Mittwoch, 1. April 2020, haben Lui und Micha diese sehr effektiven Schulterübungen aufgezeichnet. Ist kein Aptilscherz, die Übungen sind wirklich gut!
Freitag, 3. April 2020, 9:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

unser Rücken ist unser Fundament. Um Rückenproblemen vorzubeugen, hilft nur Beweglichkeit und Kraft.

Zählt man alle Wirbel der Wirbelsäule zusammen, so kommt man auf 24. Sie sind unterteilt in Hals-, Brust- und Lendenwirbel sowie das Kreuz- und das Steißbein. Von der Seite betrachtet zeigt die Wirbelsäule eine natürliche Krümmung. Diese spezielle Form sorgt dafür, dass Erschütterungen abgefangen und besser verteilt werden.

Gezielte Übungen bringen das Rückgrad ins Lot. Ohne die kräftige umliegende Muskulatur, kann die Wirbelsäule ihre Funktion nicht vollständig ausführen. Bauch- und Rückenmuskulatur stützen und schützen somit unsere Wirbelsäule!

Im folgenden Video zeigen Marc Philipp und Carina euch Übungen, mit denen ihr eure Rückenmuskulatur ganz einfach und mit wenig Zeitaufwand zielgerichtet zuhause trainieren könnt.

Letzten Montag, 30. März 2020, haben wir dieses Video aufgezeichent in dem Carina und Marc Philipp uns Übungen zeigen und erklären, die Rückenmuskulatur ganz einfach und mit wenig Zeitaufwand zielgerichtet zuhause zu trainieren.
Donnerstag, 2. April 2020, 9:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

normalerweise kümmern wir uns in erster Linie um eure körperliche Fitness und Gesundheit. Genauso wichtig ist natürlich auch das seelische und psychische Wohlbefinden.
Wir haben deshalb heute ein etwas anderes, neues Angebot für euch bereitgestellt:
Dr. Anton Rudolf, Utes Ehemann, gibt heute Vorschläge und Tipps, wie man mit der aktuellen Coronakrise aus psychologischer Sicht am besten umgeht.
Wir wünschen euch weiterhin viel Kraft, sowie körperliches und psychisches Wohlbefinden, bleibt gesund
!

Letzten Sonntag, 29. März 2020, hat Anton Rudolf uns Tipps und Ratschläge zu einem sorgsamen Umgang mit unserer Seele gegeben
Mittwoch, 1. April 2020, 9:40 Uhr

Liebe Mitglieder,

auch das Thema „Gleichgewicht” darf nicht in Vergessenheit treten, daher präsentiert Carina euch heute einige Übungen hierzu.

Leider nimmt das Risiko an Gleichgewichtsstörungen zu erkranken im höheren Alter zu. So geben etwa 60% aller weiblichen und 50% aller männlichen Patienten über 70 Jahre Schwindel und Gleichgewichtsstörungen an. Dies ist darauf zurückzuführen, dass unser Gleichgewichtssinn mit zunehmenden Alter deutlich abnimmt.

Wird der Gleichgewichtssinn nicht mehr ausreichend gefördert, bildet er sich langsam zurück. Im Gegenzug bedeutet das aber auch, dass sich der Körper durch wenige Übungen anpassen und so den Gleichgewichtssinn verbessern kann.

Im Alltag verbessert ein geschulter Gleichgewichtssinn …
… Sicherheit beim Gehen
… Orientierung im Raum
… Wahrnehmung von Körperbewegungen
… die Verletzungsvorbeugung
und gleichzeitig stärkt es unsere Muskulatur, vor allem die kleinen stabilisierenden.

Nun wisst ihr, wieso uns das Thema so wichtig ist. Legt los und trainiert mit uns euren Gleichgewichtsinn. Eine weitere Steigerung beinhaltet das Schließen der Augen. Probiert es aus!

Passt gut auf euch auf!

 

Letzten Freitag, 27.März 2020, hat Carina Übungen zum Trainieren des Gleichgewichts mit uns aufgenommen.
Dienstag, 31. März 2020, 8:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommt Jule mit sanften Kraftübungen zu euch nach Hause. „Die Wiederholung ist die Mutter der Weisheit.” Deshalb nochmals für euch: durch sanftes bis starkes Muskel-Kraft-Training werden im Körper wichtige Muskelhormone sogenannte „Myokine“ gebildet. Das sind ganz wichtige „Alleskönner“ für den Körper. Sie aktivieren die Immunzellen, besonders wichtig in der Corona-Virus-Zeit, und transportieren die Antikörper an den Ort an dem sie benötigt werden.

Also, Muskel-Kraft-Training aktiviert euer Immunsystem. Darum: auf geht’s, eurem Immunsystem zuliebe!

Wir wünschen euch viel Kraft und ein starkes Immunsystem!

 

Montag, 30. März 2020 – Jule hat diese sanften Kraftübungen eingespielt.
Montag, 30. März 2020, 9:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommt „Körper in Balance” mit Anette zu euch nach Hause, zur gleichen Zeit, wie ihr es sonst im ARUNDIO gewöhnt seid. Mal ganz ehrlich, da gibt es gar keine Ausrede mehr, da gibt es nur mitmachen!

Viel Spaß mit Anette beim Kraft- und Ausdauertraining mit koordinativen Elementen. Nur das „Tässle” Kaffee hinterher, das müsst ihr leider alleine trinken. Um so mehr werden wir es alle schätzen, wenn ihr alle wieder gemeinsam in froher Runde im ARUNDIO am Kaffeetisch sitzen werdet. Selbstverständlich gibt ARUNDIO die erste Kaffeerunde aus.

„Bleibt gesund”! Wir sind in Gedanken bei euch!

 

Freitag, 27. März 2020 – Anette hat dieses fast halbstündige Kraft-und Ausdauertraining eingespielt. In dem großen Raum hallt es doch sehr. Daher seht ihr genau zu und macht es ihr nach, wenn der Ton manchmal schlecht zu verstehen ist.
Sonntag, 29. März 2020, 12:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute ist Sonntag, bekanntermaßen ein Ruhetag, daher gibt es kein Trainingsprogramm.
Dennoch kommt Lui zu euch ins Wohnzimmer.

Er hat wichtige Tipps, wie jeder sein Immunsystem präventiv oder auch dann, wenn es schon geschwächt ist, stärken kann. So fühlt ihr euch wieder schneller gesund, fit und voller Energie. Infektionen können so weniger häufig auftreten, deutlich harmloser ablaufen, und ihr könnt wieder schneller gesund werden.

Passt gut auf und setzt viel um!

Einen schönen Sonntag wünscht euch

 

Donnerstag, 26. März 2020 – Lui gibt aus seinem Wissens- und Erfahrungsschatz wichtige Tipps, wovon unser Immunsystem beeinflusst wird und wie wir es widerstandsfähig gegen Viren und Krankheiten machen können.
 

Samstag, 28. März 2020, 11:30 Uhr

Liebe Mitglieder,

wir strengen uns an, dass es euch in der besonderen Zeit gut geht.

Ganz nach dem Motto: „Tue deinem Körper Gutes, damit deine Seele gerne in ihm wohnt”, kommen wir heute wieder mit einem Bewegungsangebot zu euch nach Hause.

Anne zeigt euch ein Bewegungstraining in dem euer

  • Herz-Kreis-Laufsystem,
  • Koordinative Fähigkeiten,
  • Beweglichkeit und die
  • Stabilität

angesprochen wird. Außerdem darf euer Besen auch mal was anderes tun als fegen.

Und wenn ihr das Ganze dann noch draußen in der schönen Natur oder vor offenem Fenster macht, freut sich euer Immunsystem. Täglich, oder auch gerne öfters ausgeführt, tut ihr eurem Körper und eurer Psyche etwas Gutes.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei.

 

Freitag, 20. März 2020 – Bei strahlendem Sonnenschein hat Anne mit uns auf dem Schorndorfer Grafenberg eine Fitnessübung aufgenommen. Lasst euch von ihr animieren!
Freitag, 27. März 2020, 11:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommt Marc Philipp mit Kraftübungen zu euch nach Hause. Selbstverständlich gibt es in den weiteren Videos unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Für jeden wird etwas passendes dabei sein.

Durch Muskel-Kraft-Training werden im Körper wichtige Muskelhormone sogenannte „Myokine” gebildet. Das sind ganz wichtige „Alleskönner” für den Körper. Sie aktivieren die Immunzellen, besonders wichtig in der Corona-Virus-Zeit, und transportieren die Antikörper an den Ort an dem sie benötigt werden.

Nun wisst ihr, dass Muskel-Kraft-Training euer Immunsystem aktiviert. Gebt Gas, eurem Immunsystem zuliebe!

Wir wünschen euch viel Kraft und ein starkes Immunsystem.

 

Donnerstag, 26. März 2020 – Marc Philipp zeigt euch fortgeschrittene und anspruchsvolle Kraftübungen. Entschuldigt die bescheidene Tonqualität. Im Gruppenraum hallt es sehr. Wir arbeiten daran, dass das besser wird.
Donnerstag, 26. März 2020, 10:50 Uhr

Liebe Mitglieder,

heute kommen wir mit Flexx-ohne Geräte zu euch ins Wohnzimmer. Flexx habt ihr im ARUNDIO kennengelernt, schätzengelernt und „lieben“-gelernt – hier kommt eure „Häusles-Ausgabe“.

Längen- und Beweglichkeitstraining ist ein wichtiger Beitrag zur Bandscheiben-, Gelenk- und Knorpelpflege. Nur durch aktives Längentraining können wir unsere Gelenke und Bandscheiben entlasten und uns somit gegen Verschleiß schützen.

Gerade in dieser besonderen Zeit mit noch weniger Bewegung und ohne eFlexx-Geräte ist es notwendig täglich daran zu arbeiten. Für jeden ist es wichtig täglich aktiv an der Erhaltung der Beweglichkeit zu arbeiten.

Hier kommt eure Variante, wie ihr die schon bekannten Flexx-Übungen zuhause umsetzen könnt.

Wie gewohnt jede Übung 30 Sekunden halten, Seitenwechsel und 2x wiederholen. Und bitte, eurem Körper zuliebe, täglich durchführen!
Viel Erfolg und bleibt „flexibel“!

 

Mittwoch, 25. März 2020 – Lui zeigt „Ersatz-Übungen“ für die 8 Geräte im efle-xx-Zirkel des ARUNDIO.
Mittwoch, 25. März 2020, 10:30 Uhr

Liebe Trainierende des ARUNDIO,

auf Anordnung sind alle Trainings- und Fitnesseinrichtungen geschlossen, daher auch der Trainingsbereich des ARUNDIO. Auch die Rehasport-Termine finden nicht mehr statt. Die Behandlungstermine in der Physiotherapie finden weiterhin wie vereinbart statt.

Im Video unten erfahren Sie, wie es uns geht und was wir für Sie tun, dass Sie diese Zeit gut durchstehen unter dem Motto „Bis zum Wiedersehen – trainieren Sie mit uns mit Abstand am besten.”

Wenn Sie Fragen zum Training haben, erreichen Sie uns direkt unter training@arundio.de, wenn wir Ihnen bei anderen Anliegen helfen können unter wir-helfen@arundio.de.

Ute Arnold mit dem ganzen ARUNDIO-Team

Dienstag, 24. März 2020 – Ute berrichtet wie es sich anfühlt Tag für Tag in einem menschenleeren Trainingsbereich zu stehen. Sie erläutert aber auch, was das ARUNDIO-Team für euch tut, dass ihr diese Zeit gut übersteht und auch Zuhause oder im Freien für eure Fitness sorgen könnt. Die Physiotherapeuten und Trainer des ARUNDIO haben spontan einige Vidoes mit Anleitung zu einem erfolgreichen und gesunden Training aufgenommen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wir diese nach und nach online stellen. Unser Infobrief wird euch darüber informieren.
Freitag, 20. März 2020 – Micha erklärt das Training „Treppensteigen“ mit einem Stuhl auf dem Grafenberg über Schorndorf.